Warum muss ich so wenig an haben?

Nein, wir sind KEINE Stripper/innen! Wir brauchen Hautkontakt zur Stange für den nötigen Grip. Mit langer Hose oder Shirt könnten wir die Figuren nicht an der Stange halten und sofort rutschen. Der Kontakt allerdings der Haut mit der Stange sorgt für Halt.
Da wir langsam mit dem Training beginnen ist eine kurze Hose erst am Ende von Level 1 erforderlich. Beim Klettern brauchen wir den Halt der Beine an der Stange. In den höheren Level brauchen wir eine freie Taille und deswegen bauchfreie Tops, bzw. Sport-BHs.

Wie alt muss/darf ich sein um mit Poledance anzufangen?

Bei Fly Pole Fitness& Dance ist ein Mindestalter von 16 Jahren (mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten) erforderlich.
Eventuelle spezielle Teen-Akrobatik-Kurse bei großem Interesse in Zukunft möglich.
Nach oben hin gibt es keine Grenze. Gerne erzähle ich immer wieder von einer Bekannten in Wien, die mit 52 Jahren Poledance für sich entdeckt hat und mit Begeisterung Voll und Ganz dabei ist.
Am besten du probierst es bei einer Schnupperstunde oder Level 1 aus. Da wir bei Level 1 hauptsächlich noch Bodenkontakt haben.

Wann darf ich KEIN Poledance machen?

Bei Rückenproblemen (z.B.: Bandscheibenvorfällen)
Mit Knieproblemen
Bei Schwangerschaft

Bei frischen Hyaluron- und Botoxbehandlungen im Gesicht

Welche sportlichen Voraussetzungen brauche ich?

Es werden keine sportlichen Voraussetzungen benötigt, da wir, wie bei jeder anderen Sportart, leicht anfangen um langsam Kraft aufzubauen. Wenn dir das nicht genug ist, kannst du gerne unsere Power Kurse besuchen.

Muss ich schlank sein um Poledance machen zu können?

Nein. Nein. Nein. Schon mal was von Emma Haslam O`Toole gehört? Dann schnell mal googeln oder auf Youtube eingeben!
Eine familiäre, angenehme Atmosphäre wird bei Fly Pole Fitness&Dance hochgeschrieben. NIEMAND sollte sich benachteiligt, gehänselt oder "schief angeschaut" fühlen! Alle Poledancer sind auf ihrer Art etwas Besonderes. Und ich möchte jede Art von Körperformen in meinen Kursen sehen ;D

Tut Poledance weh? Warum haben alle blaue Flecken?

Ja, zugegebenen, Poledance, bzw. einige Tricks, können weh tun. Hauptsächlich in den höheren Level. Da man genug Halt braucht und sich teilweise fest, mit z.B. der Kniekehle, einhakt, können blaue Flecken entstehen. Man muss auch daran denken, dass teilweise das gesamte Körpergewicht daran hängt. Aber keine Angst, die Polegirls haben schon alle Mittelchen probiert und können super Tipps gegen blaue Flecken geben. So sollen arnikahaltige Salben helfen.
Und je öfter man einen schmerzhaften Move übt, desto weniger tut er mit der Zeit weh, aber Hornhaut wird keine gebildet. Also einfach dranbleiben und üben, üben, üben...

Brauche ich Schuhe für die Kurse?

Nein. Es wird ausschließlich barfuß oder mit Socken unterrichtet.

Warum rutsche ich so leicht von der Stange?

Am Tag des Kurses solltest du dich nicht eincremen. Keine Handcreme oder Körpercreme an den Beinen. Auch wenn es bereits wenige Stunden davor war, kann man dadurch leichter von der Stange rutschen.
Dies ist auch der Fall, wenn man sich am selben Tag frisch rasiert hat, die Haut zu trocken, oder zu schwitzig ist.
Dagegen helfen verschiedene Gripmittel, die auch im Studio zum Gebrauch zur Verfügung stehen.

Brauche ich eine Stange zuhause?

Wenn du daheim keine Möglichkeit hast eine Stange aufzustellen, ist dies kein Problem. Gerne kannst du zu unserem Open Pole kommen, wo du unter Aufsicht eines Trainers, selbstständig trainieren kannst.

Darf ich als Mann auch Poledance machen?

Es werden einzelne "Men only" Kurse angeboten. Folge uns auf Facebook oder schau regelmäßig auf unsere Homepage um immer am aktuellsten Stand zu sein.

Ich möchte mir eine Stange kaufen. Worauf muss ich achten?

Die besten Stangen am Markt sind von X-Pole und Lupit Pole.
Im Studio haben wir 5 Lupit Pole mit einem Durchmesser von 42,5mm.
X-Poles gibt es im Durchmesser von 40, 45 und 50mm und in den Ausführungen Spinning oder Static. Die X-Pole Expert kann man auf Spinning umstellen, so dreht sie sich selbst.
Stangen gibt es ab ca 230€ zu kaufen. Wobei auch immer wieder Gebrauchte verkauft werden.
Für nähere Infos fragst du am besten nochmal deine Trainerin im Kurs.

Warum gibt es eine begrenzte Teilnehmeranzahl und warum muss man sich eine Stange im Kurs teilen?

Im Studio befinden sich 5 Stangen, an der man maximal zu zweit trainiert. Deswegen die begrenzte Teilnehmeranzahl von 10 Personen. Die kleine Gruppe garantiert, dass der Trainer individuell auf jeden Kunden eingehen kann und eine familiäre Atmosphäre erhalten bleibt.
Bei Fly Pole Fitness&Dance steht Sicherheit an oberster Stelle. Deswegen teilt man sich eine Stange, damit man bei den verschiedensten Figuren vom Partner gesichert werden kann.

Darf ich bei einer Unterrichtsstunde zusehen?

Auf Rücksichtname aller Kursteilnehmer und um einen sicheren und ungestörten Kursbetrieb zu gewährleisten, ist es nicht erwünscht während der Kurseinheiten zuzusehen. Für weitere Infos stehe ich telefonisch, per E-Mail oder in einer unserer Schnupperstunden gerne zur Verfügung.

Darf ich während der Kurseinheit filmen oder fotografieren?

Bei Choreographie- und Specialkursen ist es gestattet, Film- oder Fotoaufnahmen zu machen.
Bei Perfektionen, Level-, Power- und Stretchkursen sind Aufnahmen jeder Art nicht gestattet.